Ihre berufliche
Vorsorge
in guten Händen

WEF/Hypotheken

Wohneigentumsförderung (WEF)

Zur Finanzierung Ihres Eigenheims können Sie Mittel aus der Pensionskasse verwenden. Voraussetzung ist, dass Sie das Wohneigentum selbst bewohnen.

Vorbezug:

Vom Sparguthaben kann, bis max. drei Jahre vor der Entstehung des Anspruchs auf Altersleistung, ein Betrag für das selbstbewohnte Wohneigentum einge­setzt werden. Ein Vorbezug führt jedoch zu einer Kürzung der Altersleistungen. Die Vorsorgeleistungen im Invaliditäts-oder Todesfall während der Aktivzeit werden nicht reduziert. Ein Vorbezug muss zu einem reduzierten Steuersatz versteuert werden.

Antrag Vorbezug(pdf)

Verpfändung

Die Verpfändung stellt eine zusätz­liche Sicherheit der Bank dar; im Gegensatz zum Vorbezug verbleibt das Geld in der Pensionskasse. Solange das Pfand nicht verwertet wird, entstehen keine unmittelba­ren Steuerfolgen oder Kürzungen der Altersleistungen.

Mehr dazu in unserem Merkblatt WEF(pdf).

 

 

Hypotheken

Wir gewähren unseren Destinatären sowie Dritten variable Hypotheken. Zudem erhalten Sie neu über die Hypotheken-Plattform der Valiant Bank AG Zugang zu attraktiven Angeboten verschiedener institutioneller Anbieter im Bereich der Festhypotheken. Die Ascaro ist dabei eine von ihnen.

Sind Sie interessiert? Auskunft erteilt Ihnen gerne: marlene.zingg@ascaro.ch.

Gesuch Hypothek(pdf)

 

 

 

Ansprechpartner

Vorsorge

Tel: 031 303 34 55

info@ascaro.ch

Team Vorsorge

Dokumente

Wohneigentumsförderung (WEF)

Newsletter

Dieses Formular ist durch Google reCAPTCHA geschützt, es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.