Ihre berufliche
Vorsorge
in guten Händen

Aktionärsrechte

Wahrnehmung der Aktionärsrechte

Nach den Bestimmungen der „Verordnung gegen übermässige Vergütungen“ (VegüV) müssen die Vorsorgeeinrichtungen ihre Stimmrechte für direkt gehaltene Aktien von börsenkotierten Schweizer Aktiengesellschaften zwingend ausüben und ihr Stimmverhalten offenlegen. Detaillierte Bestimmungen zur Ausübung der Stimmrechte sind im Anlagereglement geregelt.

Im Berichtsjahr 2016 verfügte die Ascaro über keine Stimmrechte im Sinne der Verordnung.

Ansprechpartner

Finanzen

Tel: 031 303 34 40

info@ascaro.ch

Team Kapitalanlagen