Ihre berufliche
Vorsorge
in guten Händen

Jahresbericht 2014

Das erste Geschäftsjahr der Ascaro Vorsorgestiftung (Ascaro) verlief unter wechselnden Vorzeichen in einem höchst interessanten geopolitischen und konjunkturellen Umfeld.

Die Ascaro hielt im Berichtsjahr weiterhin konsequent an der Untergewichtung der Anlagen in Obligationen in Schweizer Franken und der Absicherung von Fremdwährungsrisiken fest. Beide strategischen Massnahmen haben sich 2014 in Bezug auf die Rendite nicht ausbezahlt. Am Ende lag die Jahresperformance mit 5.14 Prozent deutlich hinter dem Vergleichswert (Benchmark) von 8.09 Prozent. Auch im Vergleich mit anderen Vorsorgeeinrichtungen liegt das Ergebnis der Ascaro teilweise deutlich hinter den Spitzenwerten.

Trotz der vorsichtigeren Anlagestrategie weist die Ascaro per Ende 2014 unter Berücksichtigung des Anlageerfolgs (bei einem Technischen Zins von 2,5 Prozent) einen Deckungsgrad von 115.42 Prozent aus gegenüber noch 111.65 Prozent am Ende des Vorjahres.

Details zur Jahresrechnung 2013 entnehmen Sie bitte dem ausführliche Jahresbericht oder dem Kurzbericht.

Newsletter

Dieses Formular ist durch Google reCAPTCHA geschützt, es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.