Ihre berufliche
Vorsorge
in guten Händen

Erfreuliches Jahresergebnis 2017

Die Ascaro Vorsorgestiftung hat 2017 mit einer Performance von 8.45 % ein ausgezeichnetes Anlageergebnis realisiert. Dazu beigetragen haben insbesondere die weltweit attraktiven Aktienmärkte und das gut aufgestellte Portefeuille von Schweizer Immobilien.

 

Der Stiftungsrat hat den für die Bewertung der Verpflichtungen massgebenden technischen Zinssatz per 31.12.2017 auf 2.0 % gesenkt. Er folgt damit der Empfehlung der Schweizerischen Kammer der Pensionskassen-Experten. Es resultiert daraus eine Verstärkung der Vorsorgerückstellungen um 24 Mio. Franken, die zulasten der Rechnung 2017 verbucht worden sind. Das günstige Umfeld liess den Deckungsgrad trotz dieser Intervention von 111.1 % im Vorjahr auf neu 114.6 % steigen (nicht revidierte Zahlen).

 

Für das Jahr 2018 werden die Vorsorgekapitalien mit 2.25 % verzinst (2017 insgesamt 3.0 %). Mit Blick auf den unverändert tiefen BVG-Mindestzinssatz von 1 % setzen wir damit unsere Politik der attraktiven Verzinsung fort.

 

Der Geschäftsbericht wird gegen Ende April auf der Webseite aufgeschaltet.

 

 

Kontakt: René Zaugg, Geschäftsführer (rene.zaugg@ascaro.ch, Telefon 031 303 34 80).