Ihre berufliche
Vorsorge
in guten Händen

Erfreuliches Jahresergebnis 2016

Die Ascaro Vorsorgestiftung blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2016 zurück. Die Jahresrendite auf dem Anlagevermögen beträgt 3,87% und es ist wiederum gelungen, mit einigen Firmen neue Anschlussvereinbarungen abzuschliessen.

 

Die solide finanzielle Lage der Ascaro erlaubt es, die Vorsorgerückstellungen um mehr als 50 Mio. Franken zu verstärken, und damit der laufenden Zunahme der Lebenserwartung mit der Umstellung auf Generationentafeln (BVG 2015) zu begegnen und die Senkung des technischen Zinssatzes von 2,50% auf 2,25% zu finanzieren. Trotz Anpassung dieser Bewertungsgrundlagen steht der Deckungsgrad bei weiterhin komfortablen 111,1% – gegenüber 115,0% vor Jahresfrist (nicht revidierte Zahlen).

 

Die Kapitalien der aktiven Versicherten können erfreulicherweise auch 2017 gleich hoch wie die Rentenkapitalien verzinst werden. Der Zinssatz beträgt 2,25%, deutlich über dem BVG-Mindestzinssatz von 1,0%.

 

Der Geschäftsbericht wird gegen Ende April auf der Homepage aufgeschaltet.

 

Kontakt: René Zaugg, Geschäftsführer (rene.zaugg@ascaro.ch, Telefon 031 303 34 80).

Newsletter

Dieses Formular ist durch Google reCAPTCHA geschützt, es gelten die Datenschutzerklärung und Nutzungsbedingungen.